Fahrradverleih in Wien

Das Fahrrad ist in der Stadt nicht nur das schnellste Verkehrsmittel, es ist auch am umweltfreundlichsten. Wer sich kein eigenes Fahrrad zulegen möchte, oder vielleicht auch nur als Tourist eine Stadt erkunden will, kann sich ein Fahrrad ausborgen.

Citybike Wien

Mit dem „Citybike Wien“ können Sie ganz einfach ein Fahrrad an einer Station nehmen und an einer anderen Station wieder zurück bringen. Die Anmeldung zum Citybike Wien können Sie entweder direkt an einer Verleihstation oder online durchführen. Die Anmeldung erfolgt über die Bankomat- oder Kreditkarte und kostet 1 €. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, sich eine Citybike Card ausstellen zu lassen, welche dann über Ihr Bankkonto abgerechnet wird. Für Touristen ohne österreichischem Bankkonto kann eine Citybike Tourist Card am Hauptbahnhof in der Radstation ausgestellt werden. Citybike Wien gibt es schon seit über 15 Jahren. 1.500 Leihräder können an 121 Stationen in Wien ausgeliehen werden. Die erste Stunde jeder Entlehnung ist gratis, ab der zweiten Stunde fallen Gebühren an:

  • 1 € für die zweite Stunde
  • 2 € für die dritte Stunde
  • 4 € für die vierte Stunde
  • 4 € für jede weitere Stunde

Die Radstation am Wiener Hauptbahnhof

Wenn Sie ein City-, E-Bike, Faltrad, Lastenrad oder ein Kinderrad ausleihen wollen, sind Sie bei der Fahrradstation am Hauptbahnhof gut beraten. Ein Fahrrad kann hier Stunden-, Tage- oder Wochenweise ausgeliehen werden. Das Angebot lässt keine Wünsche offen, vom E-Scooter bis hin zum Lastenrad, mit oder ohne E-Antrieb, hier finden Sie bestimmt das richtige Gefährt. In der Radstation können Sie nicht nur Fahrräder ausleihen, Sie können es auch zum Service bringen oder sicher parken.

Fahrradverleih in Niederösterreich

Nextbike Niederösterreich

Nextbike betreibt in 25 Ländern öffentliche Fahrradverleihsysteme. Ein mal registriert können Sie alle Nextbike Stationen nutzen. In Niederösterreich wird Nextbike von der NÖ Energie- & Umweltagentur Betriebs GmbH betrieben und zählt mittlerweile rund 200 Verleihstellen. Vom 20. März bis 15. November können die Fahrräder an den Stationen um 1 € pro Stunde bzw. 10€ pro Tag ausgeliehen werden. In Tulln und St. Pölten können die Räder das ganze Jahr über ausgeborgt werden.

Fahrradverleih im Burgenland

Nextbike Burgenland

Knapp 40 Stationen sind rund um den Neusiedler See verfügbar. Wenn Sie sich ein mal über die App registriert haben, können Sie rund um die Uhr 3-Gang Nextbikes ausleihen. Mit der ÖBB Vorteilscard oder der VOR-Jahreskarte erhalten Sie sogar Vergünstigungen.

Fahrradverleih in Kärnten

Kärnten rant e bike

Die Kärntner Tourismusregion hat gemeinsam mit der Firma Papin das Verleihsystem „Kärnten rant e bike“ ins Leben gerufen und 50 Stationen für die unterschiedlichsten Fahrradtypen installiert. Das Besondere daran: dieses System funktioniert sogar regionsübergreifend – die Räder können also in einer Region ausgeliehen und in jeder beliebigen Region im Bundesland wieder zurückgebracht werden. In Kärnten steht also einer Fahrradtour mit der ganzen Familie nichts im Wege. Ob Mountainbike, e-Bike oder Kinderfahrrad – alle Fahrräder sind online buchbar.

Nextbike Klagenfurt

An über 30 Stationen in Klagenfurt können Sie sich ein nextbike ausleihen. Die Registrierung bei Nextbike erfolgt via App, Telefon oder über die Webseite. Das Fahrrad kann mittels 6-stelligem Code entsperrt werden und steht Ihnen dann zur Verfügung. Eine halbe Stunde radeln kostet je nach Tarif um 1 €.