Alles begann mit zwei „radlnarrischen“ Gründern aus Klosterneuburg: Marcus Ihlenfeld und Christian Bezdeka wollten ihre Leidenschaft für Fahrräder an ihre Kinder weitergeben und den technisch veralteten, schweren Kinder-Fahrrädern den Kampf ansagen. Zwei Jahre lang wurde in der Garage getüftelt, bis schließlich der erste Prototyp fertig war. Mittlerweile ist ein regelrechter Hype um die Woom Bikes entstanden. Das Ziel der beiden Papas war es, Fahrräder zu erfinden, die „mitwachsen“. So mussten viele „Standard“ Komponenten neu erfunden werden, damit das Fahrrad perfekt an die Proportionen der Kinder angepasst sind. Welches Woom Bike für Sie das richtige ist und ob es sich bezahlt macht in ein Woom Fahrrad zu investieren haben wir für Sie zusammengefasst.

Kinderfahrrad Größen Rechner und Preisvergleich

Bitte geben Sie die Schrittlänge des Kindes in mm ein.
Der Wert muss zwischen 250 und 910 mm liegen.


mm
ja   nein  

Woom 1 – das Woom Laufrad mit 12 Zoll

Fahrrad 12″
Gewicht: 3 kg
Alter: 1,5 – 3,5 Jahre
Körpergröße: 82-100 cm

Das Laufrad ist die Vorstufe zum ersten Fahrrad. Mit dem Laufrad trainiert Ihr Kind die Motorik, die Koordinationsfähigkeit und schult den Gleichgewichtssinn. Das Woom Laufrad ist so konzipiert, dass selbst Kinder die mit 1,5 Jahren gerade erst sicher laufen können, selbständig aufsteigen und losrollen können. Das geringe Gewicht des Woom 1 erleichtert es, das Laufrad anzuheben und den Lenker zu drehen. Das Woom Laufrad ist bereits mit einer Hinterbremse ausgestattet, welche auch schon für die kleinsten Kinderhände extra leicht zu bedienen ist. Damit erlernt das Kleinkind schon jetzt den richtigen Umgang mit der Bremse. Eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Laufrades sollten die Reifen sein. Nicht nur das Vorankommen ist mit qualitativ hochwertigen Reifen leichter, gute Reifen bieten auch ein höheres Maß an Sicherheit.

woom 1 Laufrad
woom 1 Laufrad

Woom 1 PLUS – 14 Zoll Lafrad

Laufrad 14″
Gewicht: 4,45 kg
Alter: 3 – 4,5 Jahre
Körpergröße: 95-110 cm

Für Kinder die mit ca. 3 Jahren mit dem Radfahren beginnen ist das woom 1 PLUS Laufrad ideal. Das Laufrad hat einen leichten Aluminiumrahmen und ist mit 2 Mini V-Bremsen ausgestattet. Des weiteren kommt das Bike mit einem Surfboard auf dem die Kinder ihre Füße abstellen können. Ein solches Surfboard kann auch für das woom 1 als Zubehör erworben werden.

woom 1 Plus Laufrad 14 Zoll
woom 1 PLUS

Woom 2 – das 14 Zoll Fahrrad

Fahrrad 14″
Gewicht: 5 kg
Alter: 3 – 4,5 Jahre
Körpergröße: 95-110 cm

Mit dem Woom 2 geht es endlich los: Das erste richtige Fahrrad! Wenn Ihr Kind bereits mit dem Laufrad trainiert hat, ist seine Koordination und der Gleichgewichtssinn schon perfekt auf das Fahrrad fahren vorbereitet. Klappt nun auch noch der Bewegungsablauf mit dem Treten und dem Absetzen der Füße, steht Ihrem kleinen Radprofi nun nichts mehr im Wege. Der extra leichte Aluminium-Rahmen ist natürlich das Herzstück des Kinder-Fahrrads.

Das Woom 2 verfügt über Vorder- und Hinterbremse. Nicht nur, dass die Bremsen speziell für kleine Kinderhände konzipiert sind, die wichtige Hinterradbremse ist auch auffällig grün, damit links und rechts nicht verwechselt wird.

Stützräder fürs Woom 2? Bitte nicht! Wenn Ihr Kind noch nicht bereit ist, lassen Sie es noch mit dem Laufrad trainieren. Stützräder sind sehr Kontraproduktiv und erschweren das Erlernen des Radfahrens.

woom 2 14 Zoll
woom 2

Woom 3 – das 16 Zoll Fahrrad

Fahrrad 16″
Gewicht: 5,3 kg
Alter: 4 – 6 Jahre
Körpergröße: 105-120 cm

Mit dem Woom 3 können die Kinder ihre Radfahr-Fähigkeiten kontinuierlich verbessern. Sie können nun selbständig losfahren und absteigen. Wie bei allen Woom Bikes unterstützt die aufrechte Sitzposition das Gleichgewicht. Durch den Lenkeinschlagsbegrenzer wird die Lenkung zusätzlich stabilisiert und die Kinder können den Lenker nicht überdrehen.

Woom 3 Automatix

Das Woom 3 „Automatix“ war bis April 2017 erhältlich. Mit einer 2-Gang-Nabenschaltung ausgestattet, wechselte das Fahrrad die Gänge automatisch je nach Geschwindigkeit. Heute werden die Woom 3 Bikes nur noch in der „Classic“ Version ohne Gangschaltung angeboten da SRAM die AUTOMATIX 2-Gang Nabe nicht mehr produziert. Die Woom-Bikes bis 2018 kann man umrüsten indem man ein Automatik Laufrad von Kubikes kauft und zusätzlich noch das Ritzel gegen eines mit 16 Zähnen tauscht. Bei der neuen Version vom Woom 3 mit dem Kettenschutz geht das leider nicht mehr. Wenn Sie eine automatische Schaltung bevorzugen, können Sie sich auch alternativ zum Woom 3 das KUbikes 16 CustomMade ansehen, diese können Sie mit SRAM-Automatix ausgestattet kaufen.

woom 3 16 Zoll
woom 3

Woom 4 – 20 Zoll Fahrrad

Fahrrad 20″
Gewicht: 7,4 kg
Alter: 6 – 8 Jahre
Körpergröße: 115-130 cm

Jetzt geht’s rund. Die 8 Gänge der SRAM X4 Schaltung sind per Drehgriff ohne Kraftaufwand zu bedienen. Jetzt können Sie mit Ihrem Kind schon die ersten längeren Radtouren unternehmen.

woom 4 20 Zoll
woom 4

Woom 5 – 24 Zoll Fahrrad

Fahrrad 24″
Gewicht: 8,2 kg
Alter: 7 – 11 Jahre
Körpergröße: 125-145 cm

Die Leichtlaufreifen sorgen für eine gute Dämpfung, einen geringen Rollwiderstand und viel Grip. Damit können die Kids auch schon die ersten Ausflüge in den Wald wagen. Wie beim Woom 4 ist das Fahrrad mit einer SRAM X4 Schaltung mit 8 Gängen ausgestattet.

woom 5 24 Zoll
woom 5

Woom 6 – 26 Zoll Fahrrad

Fahrrad 26″
Gewicht: 9,1 kg
Alter: 10 – 14 Jahre
Körpergröße: 140-165 cm

Das Woom 6 ist für Ihr Kind nun schon ein richtiges Transportmittel. Wieder ausgestattet mit 8 Gängen kann Ihr Kind nun zu allen Terminen radeln und schon große Touren unternehmen.

woom 6 26 Zoll
woom 6

Warum ein Woom Bike?

Wiederverkaufswert

Vielleicht stellen Sie sich die Frage, ob es sich überhaupt auszahlt, in ein teures Kinderfahrrad zu investieren, welches ja doch nach 2 Jahren nicht mehr passt? Dann sehen Sie sich einmal die Preise auf diversen Gebrauchtrad-Börsen an. Ein Woom Bike hat derzeit einen enorm hohen Wiederverkaufswert. So wird zB ein Woom 4 Bike mit Neupreis ab 420 € um 350 € bis 380 € weiter verkauft. Dies wäre also ein Wertverlust von nur 40 € bis 65 € in zwei Jahren. Ein „billiges“ Fahrrad kann in den meisten Fällen nach einem oder höchstens zwei Kindern nicht mehr weiter verwendet werden und landet dann oft schon auf den Sperrmüll. In Summe also kommt das Billigrad dann in den meisten Fällen teurer.

Geringes Gewicht = mehr Fahrspaß

Das wichtigste am Fahrrad fahren ist natürlich der Spaß. Kinder erlernen das Radfahren mit einem qualitativ hochwertigen Fahrrad um 30 % schneller als mit einem gewöhnlichen Fahrrad. Auch Bergpassagen sind mit einem Woom Bike kein Problem. Kein quengeln und jammern wenn Kinder Spaß haben, sind auch ihre Eltern glücklich 😉

Vielen Eltern ist vielleicht nicht bewusst, dass das Gewicht des Fahrrades das Wichtigste ist. Ein durchschnittliches Mountainbike für Erwachsene wiegt in etwa 10-12 Kilogramm. Ein herkömmliches Fahrrad für Kinder ebenso. Wenn man aber annimmt, dass das Körpergewicht eines Kindes bei ca. 20 Kilo liegt, würde das Kind ca. 50 % seines Körpergewichts bewegen müssen. Beim Erwachsenen wären es bei einem Gewicht von 80 kg zum Beispiel nur 13 %.

Woom – die Liebe steckt im Detail

In jedem Woom Bike steckt 100 % Liebe. Jede Komponente und jedes Detail ist durchdacht und auf die Kinder angepasst. Auf Schnick-Schnack und Bauteile mit viel Gewicht wird verzichtet – den beim Fahrrad gilt die Regel „weniger ist mehr“. Dabei kommt auch das Design nicht zu kurz, Woom hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen:

  • den „IF Design Award 2017“
  • den „Red Dot Design Award 2017″
  • den German Design Award 2018 in Gold

Die richtige Fahrrad Größe

Das Kind sollte den Boden mit den Zehenspitzen so berühren können, dass es stehen kann. So fühlt sich Ihre Kind sicherer und es kann im Notfall jeder Zeit stehen bleiben. Woom bietet eine 30-Tage zurück Garantie an – falls das Fahrrad doch nicht passen sollte, haben Sie also die Möglichkeit es zurück zu schicken.

Wo kann ich ein Woom Bike kaufen?

Mittlerweile vertreibt Woom seine Bikes hauptsächlich übers Internet. Durch die „30-Tage-Geld-zurück“ Garantie, kann das Fahrrad kostenlos zurück geschickt werden, falls es nicht gefallen oder passen sollte. Die Garantie gilt natürlich auch, wenn das Fahrrad schon benutzt wurde. Die Lieferzeit für Österreich beträgt bei lagernder Ware 1-3 Werktage, in Deutschland 2-4 und Europaweit 3-5 Werktage. Alle Woom Bikes werden mit einer übersichtlichen Aufbauanleitung, dem Handbuch und dem Zubehör (Pedale, Schnellspanner und Reflektoren) geliefert. Das passende Werkzeug zur Montage ist natürlich auch dabei. Der Aufbau ist in wenigen Minuten geschafft und Ihr Kind kann starten.

Woom Service und Support

Bei Woom wird auch beim Kundenservice nicht gespart. Woom gewährleistet 24 Monate Garantie auf Anbauteile und Rahmen. Im Garantiefall reicht es, ein Foto des Schadens einzuschicken und das Kinderrad mittels Retourenschein zurück zu senden. Achtung: Verschleißteile wie Griffe und Pedale sind nicht in der Garantie eingeschlossen. Auch gilt die Garantie nicht für Sturzschäden.

Woom Zubehör

Kind mit Woom Helm am Woom 3
Natalie mit ihrem Woom 3 Automatix – natürlich darf auch der Woom Helm nicht fehlen!

Helm

Nicht nur stylish sondern vor allem auch sicher: auch der Helm ist bei Woom speziell für Kinder entwickelt worden. Die Schläfen sowie der Hinterkopf sind optimal geschützt. Darüber hinaus überzeugt der Magnetverschluss, den die Kinder ganz einfach selbst bedienen können.

Fahrrad Schloss

Ein hochwertiges Fahrrad muss natürlich auch vor Diebstahl gesichert werden. Das Woom Fahrrad-Schloss ist leicht anzubringen und durch einen 4-stelligen Zahlencode geschützt.

Woom Gepäckträger

Der Woom Gepäckträger, welcher separat dazu bestellt werden muss, ist mit zwei Gurten ausgestattet. Hier kann zum Beispiel die schwere Schultasche sicher befestigt werden. Körbe können am Holzbrett montiert werden. Der Gepäckträger wiegt je nach Fahrrad-Typ 596 g (Woom 3), 688 g (Woom 4), 939 g (Woom 5) bzw. 947 g (Woom 6)

Woom Radlicht

Das Woom Radlicht ist gemäß der deutschen StVZO sowie der österreichischen Fahrradverordnung zugelassen und besteht aus Vorder- und Rücklicht. Es kann ohne Werkzeug befestigt werden und die Akkus können mittels USB-Kabel kinderleicht aufgeladen werden. Natürlich gibt es eine Statusanzeige für die Batterie, damit Ihr Kind keine „dunklen“ Überraschungen erlebt. Die Leuchtdauer beträgt 2 bzw. 3 Stunden und die Lichter sind Spritzwasserfest.

Woom Fahrrad Trinkflasche

Die Woom Trinkflasche kann mittels der Halterung am Fahrrad befestigt werden und ist:

  • Gift- und Weichmacherfrei
  • Spülmaschinenfest
  • In Europa hergestellt

Fazit

Noch nie war es für Kinder so einfach, Rad fahren zu lernen und Spaß daran zu haben! Früher war es eine langwierige Prozedur dem Kind das Fahrrad fahren beizubringen, mit einem qualitativ hochwertigen, leichten Fahrrad ist das heutzutage eine Sache von wenigen Tagen oder Stunden – vorausgesetzt man beginnt schon früh genug mit einem Laufrad und verwendet keine Stützräder!

Wir finden das Woom Bike ist vergleichbar mit Lego: Die Marke ist qualitativ kaum vergleichbar – in der Anschaffung nicht ganz billig aber „ewig“ haltbar und durch den hohen Wiederverkaufswert auf jeden Fall eine Investition Wert!

Wenn Sie wollen, dass Ihr Kind auch richtig Spaß am Rad fahren hat und somit auch längere Rad-Touren unternommen werden können, sind Sie mit einem Woom Bike gut beraten! Aber Achtung: wenn ihr Kind erst einmal auf ein Woom Bike aufsteigt, will es nie wieder ein anderes Fahrrad fahren 😉

zur Woom Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.